Glossar

Ertüchtigung der Hausverteilanlage / des Kabelanschlusses

Mit der Ertüchtigung wird die Leistungsfähigkeit der Hausverteilanlage bzw. des Kabelanschlusses soweit erhöht, dass das gesamte Kabelangebot der Telekom (TV, Telefonie und Internet) für den Mieter verfügbar wird. Dies bedeutet zum Beispiel die Erweiterung des Frequenzbandes auf mind. 862MHz (zukünftig 1,2 GHz) sowie das Einrichten eines Rückkanales.

Zurück zur Glossar-Übersicht